Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City
Volltextsuche innerhalb von www.kiel.de

Neue Förderprogramme stärken Kultur- und
Kreativwirtschaft

Meldung vom 14. Mai 2018

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist eine Zukunftsbranche, die für die Innovationkraft Kiels und der KielRegion eine wichtige Rolle spielt. Durch die strategische Ausrichtung Kiels als kreative Stadt wurden zahlreiche kultur- und kreativwirtschaftliche Zentren und Initiativen dazu angeregt, ihre Energien zu bündeln. So leisten sie auf unterschiedliche Art und Weise einen Beitrag zur Erneuerung und Förderung von unternehmerischer Tätigkeit sowie zu Innovation, Beschäftigung und Nachhaltigkeit. Zur Stärkung der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Landeshauptstadt gibt es zwei neue städtische Förderprogramme.

Um die Zusammenarbeit von Kreativzentren und Initiativen zu unterstützen, möchte die Landeshauptstadt Kooperationsprojekte fördern, die zum Beispiel innovative Ideen zur Nachhaltigkeit entwickeln oder die inklusive Gestaltung von Quartieren vorantreiben. Dafür stehen ab diesem Jahr jährliche Mittel in Höhe von 50.000 Euro zur Verfügung. Mit diesem Förderprogramm soll zudem die Internationalisierung des Kreativstandortes Kiel unterstützt werden – zum Beispiel durch Veranstaltungen mit Gastreferenten sowie Exkursionen zu anderen Kreativstandorten.

Eine weitere Förderung in Höhe von 25.000 Euro jährlich wird ausgelobt, um die Kontaktpflege von Akteuren aus der Kieler Wirtschaft, der Gründerszene, der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie der Hochschulen mit Skandinavien zu unterstützen. Die Förderung zielt darauf ab, die Konzeption und Durchführung von EU-geförderten Projekten, die Anbahnung von Kooperationen sowie internationale Delegationsreisen, Konferenzen und Veranstaltungen zu ermöglichen.

„Wir möchten mit diesen Förderungen weitere Erkenntnisse aus dem Beteiligungsprojekt ‚KreativKiel‘ umsetzen. Zudem freuen wir uns, den Aufbau der Zusammenarbeit mit den kreativen Zentren Aarhus und Kolding zu unterstützen“, so Renate Treutel, Stadträtin für die Kreative Stadt. Anträge für beide Förderungen können laufend eingereicht werden. Alle Informationen zur Antragstellung, zur Fördersumme und zu den Teilnahmevoraussetzungen sind hier abrufbar.
 

Pressemeldung 380/14. Mai 2018/cwe-ari

kiel.de-Pressemeldungsarchiv zu Wirtschaft durchsuchen

kiel.de-Meldungen zu Wirtschaft durchsuchen
Suche nach Stichwort
Zeitraum
Kategorie