Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Aktuelles aus dem Wirtschaftsbüro Gaarden

Hier können Sie sich über laufende Projekte und aktuelle Veranstaltungen
rund um das Wirtschaftsbüro Gaarden informieren.

Veranstaltung "Auslandsmärkte erobern"

In Zeiten der Globalisierung gewinnen weltweite Absatzmärkte zunehmend an Bedeutung. Können auch Sie sich vorstellen, auf ausländischen Märkten aktiv zu sein und Ihre Produkte dort anzubieten?
Der internationale Markteintritt erfordert eine gründliche Vorbereitung. Diese Veranstaltung gibt Ihnen die Möglichkeit, sich über erste Internationalisierungsschritte zu informieren und die wesentlichen zollrechtlichen Bestimmungen kennenzulernen. Zudem berichten Unternehmer aus erster Hand über ihre Erfahrungen auf ausländischen Märkten.

Wo?: Bergstraße 2, Kiel 24103
Wann?: Donnerstag, den 11. Mai um 17 Uhr

Ein Buffet rundet die Veranstaltung ab und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Referenten und Teilnehmern auszutauschen. Die Veranstaltung richtet sich an Gründungsinteressierte, Studierende sowie an Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer ohne Vorkenntnisse im Exportgeschäft.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ostufer Ausbildungs-Aktiv-Tag

Am 18.05.2017 findet der „Ostufer Ausbildungs-Aktiv-Tag“ in dem Sport- und Begegnungspark Gaarden sowie in den Räumen der Coventryhalle, Preetzer Straße, statt. Dabei haben Jugendliche erneut die Möglichkeit, praktische Einblicke in unterschiedliche Ausbildungsberufe zu erhalten. Verschiedene Firmen werden praktische Übungen der jeweiligen Ausbildungsberufe anbieten, sodass die Jugendlichen durch Ausprobieren ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und sich eventuell für einen Schnuppertag, ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz empfehlen können. Auf diese Weise können sich die Firmen und Jugendlichen ungezwungen kennenlernen. Dabei kommt es nicht auf Noten oder Zeugnisse an. Vielmehr ist es wichtig ist, dass die Chemie zwischen den Jugendlichen und dem Betrieb stimmt.

Flyer des Ostufer Ausbildungs-Aktiv-Tag

Das Projekt unter der Trägerschaft von Jobcenter Kiel, Bildungsberatung Kiel-Ost, der Stadtmission, dem Stadtteilbüro Ost, dem Wirtschaftsbüro Gaarden sowie der Kausa Servicestelle Kiel, möchten Jugendliche, die noch einen  Ausbildungsplatz oder Praktikumsplatz suchen und Betriebe die noch einen Ausbildungsplatz/Praktikumsplatz zu vergeben haben zusammenbringen. Der Ostufer Ausbildungs-Aktiv-Tag wird vom Stadtpräsidenten Hans-Werner Tovar unterstützt, er trägt die Schirmherrschaft.

Mehr Informationen, sowie die Anmeldebögen für Schüler und Unternehmen finden Sie hier.

Nächstes Reparatur-Café am 20. Mai

Es ist wieder soweit: Das Reparatur-Café Gaarden öffnet am 20. Mai für drei Stunden seine Türen.
Wir laden Sie und Ihr reparaturbedürftiges Lieblingsstück zu unserer kostenfreien Veranstaltung ab 13 Uhr herzlich ins Mehrgenerationenhaus / Vinetazentrum am Vinetaplatz in der Elisabethstraße 64 ein.

Expertengespräch beim Reparatur-Café

Zu Gast ist wieder das Upcycling-Projekt "Werk statt Konsum" aus der Alten Mu, das mit allen Besuchern und Besucherinnen bei einer bunten Frühlings-Bau-Aktion tolle Sachen für den Frühling baut.

Kaffee und Kuchen versüßen die Wartezeit und laden zu netten Gesprächen ein - das Angebot ist kostenlos und nur dank der Unterstützung vieler Ehrenämtler möglich. Und sollte Ihr gutes Stück doch nicht mehr zu retten sein, dann steht Ihnen eine Tonne für Elektroschrott vom Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) kostenfrei zur Verfügung.

(Bitte keine Smartphones, Handys oder Video-/DVD-rekorder)

Sie haben noch weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns unter:
Wirtschaftsbüro Gaarden
Jasmin Tarhouni
Telefon 0431 / 97 99 53 - 41
E-Mail Tarhouni@wirtschaft-gaarden.de

Verfügungsfonds Gaarden: Gelder für Projekte im Stadtteil

Sie haben eine Idee, was Gaarden verbessern könnte?

Sie benötigen finanzielle Unterstützung, um gemeinsam mit anderen etwas für den Stadtteil zu unternehmen?

Der Flyer zum Verfügungsfonds Gaarden
Handzettel herunterladen

Mit dem Verfügungsfonds werden kleinere und größere Projekte im Soziale-Stadt-Gebiet Gaarden unbürokratisch gefördert.

Die Bedingung: Alle Projekte müssen den Menschen in Gaarden zu Gute kommen.

Hier finden Sie weitere Informationen und das Antragsformular zum Herunterladen:

Handzettel Verfügungsfonds Gaarden (PDF) 
  
Richtlinie der Landeshauptstadt Kiel zur Vergabe von Finanzmitteln aus dem Verfügungsfonds Gaarden (PDF)
  
Antragsformular Verfügungsfonds Gaarden (PDF)

Antragsformular Verfügungsfonds Gaarden (DOCX)  
 

Die nächste Ausschreibungsfrist endet am 15. Juni.

Praktikumsbörse für Geflüchtete

Ankommen heißt auch arbeiten dürfen

Wir alle haben die großen Herausforderungen der letzten Jahre gesehen und viele ehrenamtliche Helfer haben zusammen mit der Landeshauptstadt Kiel gute Arbeit geleistet. Die vielen Flüchtlinge wurden aufgenommen, sind alle versorgt.

Inzwischen sind die Sprachkurse angelaufen, die Geflüchteten konnten sich in Kiel orientieren. Aber was heißt in Kiel ankommen? Ankommen heißt nicht nur örtlich ankommen, sondern sich hier wohlfühlen, ein Bestandteil der Gesellschaft sein. Dazu gehört neben der deutschen Sprache auch Arbeit.

Praktikumsbörse unter dem Motto "Praktikum unsere Chance!"

Um den Einstieg in erste Arbeitsmöglichkeiten zu organisieren, haben die Landeshauptstadt Kiel, die Bundesagentur für Arbeit, das Jobcenter Kiel, das Wirtschaftsbüro Gaarden, die Handwerkskammer Lübeck, die Kieler Wirtschaftsförderung (KiWi) und das Deutsche Rote Kreuz gemeinsames unter dem Motto "Praktikum unsere Chance!" eine Praktikumsbörse für Geflüchtete durchgeführt.

Die Praktikumsbörse im RBZ Wirtschaft
Die Praktikumsbörse war gut besucht.

Am 11. Februar 2017 haben 30 Unternehmen und rund 1000 Geflüchtete diese gegenseitige Chance erkannt. Arbeitgeber und Geflüchtete hatten im RBZ Wirtschaft, die Möglichkeit sich gegenseitig kennenzulernen, Kontaktdaten auszutauschen und bei Eignung sowie gegebenen Voraussetzungen tatsächlich auch ein Praktikum zu machen. Die Arbeitgeber waren von so viel Interesse und dem Ansturm überrascht.

Die Organisatoren waren gut vorbereitet, zeitweise wurde der Einlass gestoppt, damit nicht zu viele Menschen sich in die Mensa drängen.

Ob die "Praktikumsbörse für Geflüchtete" wideraufgelegt wird?
Das entscheiden die Organisatoren bei der nächsten Sitzung. Sie wollen darüber reden, was gut und weniger gut funktioniert hat, betrachtet von allen Seiten. Eigentlich ist bei so viel Zuspruch klar, dass es weitergehen muss, oder?

Neue Lastenrad-Station bei BioGaarden

Nachhaltigkeit hält immer mehr Einzug in unsere Gesellschaft. Abfallvermeidung, Energieeinsparung und Recycling sind Themen, die immer wieder unseren Alltag bestimmen. Repair-Cafés zählen ebenso dazu wie Urban Gardening oder Carsharing.

Eröffnung der Lastenrad-Station bei BioGaarden
Eröffnung der Lastenrad-Station
bei BioGaarden

Neu ist die Lastenrad-Station vom Kieler Tretwerk e.V., die auf Vermittlung vom Wirtschaftsbüro Gaarden nahe des Vinetaplatzes entstanden ist. Seit Mitte September 2016 gibt es bei BioGaarden in der Kaiserstraße 56 eine Station für alle Transport- und Radfahrliebhaber. Das Lastenrad kann unentgeltlich ausgeliehen werden, wenn es zuvor online reserviert wurde. Lediglich eine Kopie des Personalausweises muss bei Schlüsselausgabe im Bioladen abgegeben werden.

Informationen zur Ausleihe und dem Projekt

IHK vor Ort im Wirtschaftsbüro Gaarden

Interessierte können sich jeden zweiten Donnerstag im Monat von 10 bis 12 Uhr von der IHK im Wirtschaftsbüro Gaarden kostenlos beraten lassen.

Die nächsten Beratungen finden an folgenden Tagen statt:

  • 11. Mai
  • 8. Juni
  • 13. Juli

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns unter Telefon 0431 / 9799534 2.

Borowskis Spuren auf dem Ostufer mit dem Rad verfolgen

Flyer für die Tatort-Radtour
Der Flyer zum Herunterladen

Seit 2003 ermittelt Axel Milberg bereits als Tatort-Kommissar Klaus Borowski in Kiel und im Umland. Tatort-Fans können die Drehorte der beliebten Kriminalfilme jetzt auch auf dem Kieler Ostufer mit dem Drahtesel erkunden.

Die Landeshauptstadt hat ein Faltblatt erstellt, in dem Fahrradtouren zwischen 10,8 und 18,7 Kilometern Länge angeboten werden. Die Route führt von der Innenstadt aus durch die Stadtteile Gaarden und Wellingdorf bis nach Neumühlen-Dietrichsdorf. Sportbegeisterte können sogar bis Mönkeberg radeln. Tatort-Schauplätze finden sich unter anderem in der Elisabethstraße, auf dem Vinetaplatz, dem Seefischmarkt oder im Gebiet des Ostuferhafens.

Außerdem wurde das Faltblatt der bereits vorhandenen maritimen Radtour überarbeitet und enthält jetzt auch einen Abstecher über das MFG5-Gelände in Holtenau sowie in den Anscharpark, Schleusenpark und zum Maschinenmuseum in der Wik.

Wer Kiel vom Fahrrad aus als Filmkulisse entdecken möchte, findet die Faltblätter der Radtouren im Rathaus (Eingang Waisenhofstraße), in der Kieler Stadtbücherei und der Tourist-Information Kiel im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, sowie im Umsteiger am Kieler Hauptbahnhof und in den Büros für Stadtteilentwicklung (Vinetaplatz 2).

Energiesprechstunde in der Auguste

Neuerdings können sich Eigentümerinnen und Eigentümer, Bauherrinnen und Bauherren, Mieterinnen und Mieter, Verbraucherinnen und Verbraucher und Gewerbetreibende kostenlos initial im Energietreff Auguste (Augustenstraße 66) beraten lassen.

Kommen Sie gerne mit Ihren Fragen und Problemen oder nur zur Information vorbei.

Logo von klimagaarden

Bis auf Weiteres ist die Energiesprechstunde

  • montags von 8 - 9 Uhr
  • dienstags von 12.30 - 13.30 Uhr
  • donnerstags von 16.30 - 17.30 Uhr

 

Gerne können Sie sich anmelden, einen individuellen Termin abstimmen oder vorinformieren.

klimagaarden der Landeshauptstadt Kiel erreichen Sie unter

Tel. 0431 / 901-3540
Fax 0431 / 901-743540
E-Mail Peter.Warthenpfuhl@kiel.de

Einladung zum Existenzgründungstag

Einladung zum Existenzgründungstag
Einladung zum Existenzgründungstag

Die IHK zu Kiel, das Wirtschaftsbüro Gaarden, sowie die Gründungscamps "Leuchtturm Kiel" und "Startbahn Existenzgründung" der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein laden Sie herzlich zur monatlichen Informationsveranstaltung ein.

Der Existenzgründungstag findet jeden dritten Mittwoch von 9 bis 16 Uhr statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer oder unter www.ihk-schleswig-holstein.de

 

 

Sachstandsbericht des Modellvorhabens Wirtschaftsbüro Gaarden

Sachstandsbericht Wirtschaftsbüro Gaarden
Sachstandsbericht
Wirtschaftsbüro Gaarden
 

Das Wirtschaftsbüro Gaarden wurde am 1. September 2011 mit Unterstützung durch das Bund-Länderprogramm „Soziale Stadt“ als Modellvorhaben für eine Laufzeit von drei Jahren bis zum 31. August 2014 eingerichtet, um die wirtschaftlichen Aktivitäten in dem Stadtteil positiv zu beeinflussen.

Mit Beschluss der Ratsversammlung vom 2. Februar 2013 wurden die Tätigkeiten des Wirtschaftsbüro Gaarden nach Auslaufen der Förderung bis zum 31. Dezember 2017 verlängert.

Jährlich erstellt das Wirtschaftsbüro Gaarden einen Sachstandsbericht, der über das Büro und seine Tätigkeiten informiert. 
Den Bericht können Sie hier herunterladen

  


Signets der Fördermittelgeber







Fotos: www.Fotolia.de - Installateur: Gina Sanders